L’oréal Perfect Slim Cellulite-Gel




Straffende Figurpflege
Auch wenn der Sommer bereits vorbei ist, sollte nicht auf die Pflege für eine straffe Haut verzichtet werden. L’oréal Perfect Slim Cellulite-Gel verwendet Ginkgo, Koffein und Adipo-stop um das Ziel einer jeden Frau erreichen zu können. Es spezialisiert sich auf das äußere Erscheinungsbild von Orangenhaut, um es sichtbar und dauerhaft zu mildern. Die Wirksamkeit dieses Gels wurde unter dermatologischer Kontrolle getestet und bewiesen. Erste Ergebnisse können bereits nach 4 Wochen begutachtet werden.
In einer hauptsächlich hellblauen Tube sind 200ml untergebracht. Eine ausreichend große Menge, um die Problemzonen regelmäßig über einen längeren Zeitraum zu behandeln. Die Schrift innerhalb der türkisen Fläche ist Schwarz und nur wichtige Akzente werden mit Weiß oder Rot markiert. Das obere Ende ist durchgehend Weiß und beinhaltet das goldene Logo von L’oréal. Auf der Rückseite findet man unter einer generellen Info, eine graphische Anleitung der vier Schritte zum richtigen Auftragen des Gels. Das Gel selbst hat ebenfalls eine hellblaue Farbe und ist leicht durchsichtig. Es riecht eher chemisch und erinnert mich an Ärzte und Spitäler. Erhältlich ist diese straffende Figurpflege in einer gleichgroßen Kartonverpackung. Das Design passt sich der Tube an.
Für die richtige Anwendung soll das Gel mindestens 1 Monat lang 1 bis 2 mal täglich auf die Problemzonen (Hüften, Po, Oberschenkel, Bauch) aufgetragen werden. Dafür trägt man zuerst das Gel mit beiden Händen auf den gewünschten Stellen sanft auf. Nun legt man die Hände mit zueinander zeigenden Daumen auf den Oberschenkel auf. Die Finger zieht man nun mit leichtem Druck zu den aufgestützten Daumen. So werden die eingecremten Stellen gut einmassiert. Diese Bewegung wiederholt man nun von oben nach unten.
Fazit
Das Gel von L’oréal bleibt lang genug auf der Hautoberfläche, um die vorgeschriebenen Handbewegungen durchführen zu können. Nach mehreren Cellulite Gels und Cremen hinterfrage ich diese Art von Pflege schon ein bisschen. Zwar fühlen sich die bearbeiteten Stellen gut gepflegt und super weich an, nur glaube ich dass man nicht allein mit der Creme die ungewünschten Dellen wegzaubert. In Kombination mit Sport bzw. Muskelaufbau kann dies schon eher etwas bringen.

Kommentare