Wollowbies Häkelset Rudi Rentier



 
Häkeln ohne Vorkenntnisse
Zurzeit haben wir die beste Jahreszeit, um sich in eine Ecke zu verkrümeln, eine Wolle mit Häkelnadel in die Hand zu nehmen und ein kleines Meisterwerk zu schaffen. Wollowbies macht dies möglich, ohne dass man großartig von Geschäft zu Geschäft laufen muss, um die richtige Häkelnadel und die passenden Wollfarben zu finden. Auch ohne jegliche Vorkenntnisse kann man mit seiner kleinen Figur sofort starten. Passend zur baldigen Weihnachtszeit habe ich das Wollowbies Häkelset mit Rudi Rentier ausgewählt.
Auf der Verpackung wird das fertig gehäkelte Rudi Rentier in zwei unterschiedlichen Perspektiven veranschaulicht. So soll also anschließend auch mein kleiner Rudi aussehen. Weiters kann man durch ein kleines Fenster vier kleine Wollknäuel in der Verpackung erkennen. Auf der Rückseite wird einem veranschaulicht, was sich alles in der Verpackung befindet. Wie schon gesagt, ist im Set alles beinhaltet um die Figur ohne jegliches Eigenmaterial herzustellen. Somit befinden sich darin eine kurze Anleitung auf einem Doppelbogen mit Grafiken, die die einzelnen Schritte zwischen Wolle und Häkelnadel zeigen. Außerdem erhält man eine passende Häkelnadel in der Stärke 3,5mm. Weiters sind die bereits erwähnte Wolle, Füllwatte, Perlenaugen, Wollowbies Herzknöpfe, 5 Stofflabel mit kleinen Botschaften (wie z.B. Adentszeit Verkürzer, Winterliche Grüße,...) und ein liebevoll gestalteter Steckbrief mit Platz für persönliche Nachrichten beigelegt.
Fazit
Mir gefällt die Idee, dass ein Set mit all dem notwendigen Zubehör für eine Häkelfigur angeboten wird. So könnte man zB das Set an Freunde oder Familie weiterschenken, ohne Zweifel, ob die Person das passende Werkzeug zu Hause liegen hat. Man hat aber auch die Möglichkeit selbst sofort die Figur zu häkeln und als etwas Selbstgemachtes mit einer lieben Botschaft darauf weiterschenken. Aber dieses Set ist nicht nur zum Schenken geeignet. Man selbst hat auch riesen Spaß zu sehen, wie sich die Form von Rudi Rentier Schritt für Schritt formt. 
Die Anleitung scheint einem anfangs etwas kurz, ist aber völlig ausreichend. Auf einer Seite findet man Erklärungen zu den anzuwendenden Maschen mit bildlichen Darstellungen und die andere Seite dient als Anleitung für das kleine Rudi Rentier. Bevorzugt probiert man zuerst alle Maschen aus, bevor man sich ans Eingemachte stürzt. Ich hatte meine Schwierigkeiten mit den Grafiken der festen Masche. Die schriftliche Anleitung war ganz in Ordnung, nur habe ich die Bilder dazu nicht ganz verstanden. Dank vorheriger Häkelkenntnisse war dies schlussendlich auch kein Problem für mich. Leider wurde in der gesamten Anleitung nicht erwähnt, dass man am Start jeder Runde einen Maschenmarkierer bzw. einfach einen Garn anlegt, um einem das ständige Maschenzählen zu ersparen und welcher das Ende der Runde anzeigt. Auch musste am Ende jedes Elementes der Faden mit einer Wollnadel oder einer Nadel mit größerer Schlaufe vernäht werden. Diese war beim Equipment nicht mit inbegriffen. Trotzdem hat mir das Häkeln sehr viel Spaß gemacht und ich bin zufrieden mit dem Ergebnsi. Toll fand ich vor allem die Perlenaugen, welche wie kleine Schrauben ausgeführt sind und ganz einfach in die gehäkelte Fläche eingebohrt werden können. Von der Wolle und der Füllwatte ist mir noch einiges übrig geblieben. Die wird bestimmt für weitere liebe Figuren noch verwendet.

Mein Endresultat seht ihr nun hier:



Ein Dankeschön an TOPP-Kreativ für die Bereitstellung vom Wollowbies Häkelset. Falls Ihr auch Interesse an dem süßen Rudi Rentier habt, seid ihr nur einen Klick davon entfernt: Wollowbies Häkelset Rudi Rentier

Kommentare

  1. Dieser Artikel ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Jedoch sehr gut geschrieben und ich stimme mit allem. Mein Kompliment an den Autor!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen